sprache wechseln / change language to:      DE   |   EN
Viele unserer Vorfahren haben es bereits gespürt - das Goldfieber. Erlebe ein Abenteuer am Bach und entdecke Gold und andere Mineralien.
Du triffst dich mit mir und den anderen Goldwäschern um 10.00 Uhr am zuvor vereinbarten Ort im Vispertal oder näheren Oberwallis.
Nach einem kurzen Fussmarsch erreichen wir die Goldwaschstelle, wo du auch gleich eine erste Einweisung in die Technik des Goldwaschens erhältst. Wie halte ich die Goldwaschpfanne richtig, wie trenne ich das feine vom groben Gestein und ist wirklich alles Gold was glänzt?
Nun bist du bereit um selber nach Gold zu suchen. Aber wo liegt denn das Gold? Gemeinsam analysieren wir den Flusslauf und halten nach einer vielversprechenden Stelle Ausschau. Ab jetzt ist Geduld und Ausdauer gefragt. Bist du bereit für dein Glück zu schaufeln? Denn eines ist klar, Gold muss man sich erarbeiten. Umso aufregender ist es, wenn du deinen ersten Goldflitter in der Pfanne entdeckst.
Goldwaschen macht hungrig. Gemeinsam setzten wir uns ans Lagerfeuer zum Mittagessen.

Jetzt kann gefachsimpelt werden. Gibt es viel Gold in den Schweizer Flüssen? Warum ist Gold so wertvoll? Und wie viel wiegt eigentlich so ein Goldflitter?

Gerne werde ich alle deine Fragen über Gold beantworten.

Aber es gibt auch noch andere spannende Themen rund um den Bach und seine direkte Umwelt.
Hast du vielleicht während der Goldsuche ein Tier entdeckt, das du nicht kennst?
Was für Fische gibt es in diesem Fluss?
Oder wie nennt man dieses Gestein, das glänzt, aber doch kein Gold ist?
Am Nachmittag geht's weiter mit der Goldsuche. War deine Stelle am vormittag bereits ergiebig, kannst du gerne an einer anderen Stelle anfangen zu graben. Wer möchte, kann aber auch mit der Goldwaschrinne weiterarbeiten. Du wirst erstaunt sein, wie effizienter das ist.

In die Goldsuche vertieft, merkst du nicht wie die Zeit vergeht. Gegen 15.00 Uhr packen wir dann unsere Sachen zusammen. Ein spannender Tag am Fluss geht zu Ende.
 
 
 
Bitte beachte die Teilnahme- und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

http://www.facebook.com/pages/Dubach-am-Bach/134152983327435